11.11.2007

Spannung beim Finale

28.-30.09.2007 Oschersleben / Top10 Racing Weekend

Seit dem Saisonauftakt am letzten April-Wochenende ist im ATS Formel-3-Cup 2007 eine Menge passiert. Spektakuläre Rennen, emotionale Achterbahnfahrten, Siege und Rückschläge, kuriose und verrückte Manöver - die diesjährige Saison gilt schon jetzt als eines der erfolgreichsten Jahre im Formel-3-Cup. Während dessen wird es in Oschersleben in der Wertung ATS Formel-3-Trophy richtig spannend. In dieser Wertung, die den Vorjahresmodellen vorenthalten ist, ist noch nichts entschieden. Michael Klein und Marcel liefern sich hier einen unerbittlichen Fight im Titelkampf. Mit 128 Punkten steht Klein zwar an der Spitze, doch Marcel folgt ihm mit 122 Zählern. Auf der ostdeutschen Piste ist für Marcel demnach noch alles drin, denn 20 Zähler werden noch vergeben.

Rennen 1:
Das Feld des ATS Formel-3-Cup war schon in die Einführungsrunde gestartet, als in der Rennleitung sämtliche Monitore ausfielen. Damit war ein Start des Rennens nicht möglich. Einige Minuten später waren die Rennkommissare wieder im Bilde und das Feld konnte erneut in die Einführungsrunde geschickt werden. Allerdings wurde das Rennen auf 19 Minuten verkürzt. In der Trophy-Wertung sah lange Michael Klein (Dallara F304 OPC-Challenge) als der sichere Sieger aus. Doch in der fünften Runde rutschte er ins Kiesbett. Da er den Motor am Laufen hielt, setzte ihn der Kran neben das Kiesbett und Klein konnte das Rennen weiter fortsetzen. Jetzt allerdings mit einer Runde Rückstand. Das passierte nicht nur zur Freude von seinem schärfsten Konkurrenten Marcel , sondern auch für Simon Solgat (beide Dallara F304 OPC-Challenge). Der 23-Jährige sicherte sich damit seinen ersten Sieg in der Trophy vor Marcel. Dritter wurde Falk Künster, Michael Klein kam noch als Vierter ins Ziel. Dadurch ist er weiterhin Führender in der Trophy-Wertung - jetzt aber nur noch mit drei Punkten Vorsprung!

Rennen 2:
Bereits in der zweiten Runde entschied sich der Titelkampf in der Formel-3-Trophy. Marcel rutschte von der Strecke ins Kiesbett und musste aufgeben. Damit war Michael Klein Meister und gewinnt die 10.000 € Preisgeld. Zweiter in der Gesamttabelle wird Marcel vor Simon Solgat.

Ergebnisse (pdf): Wertungslauf 17 Wertungslauf 18

Bildergallery